1. Choose your language


2. Choose your currency

Antispam

Die Vorteile auf einen Blick

  • Die besten Spam-Filterraten am Markt: Garantierte 99,9% - (bisher immer) über 99,99% im statistischen Mittel erreicht
  • Eine garantierte Falsch-Positive-Rate von unter 0,0004% - unter 0,0001% im statistischen Mittel erreicht
  • Automatische E-Mail-Signierung per S/MIME (optional)
  • Verschlüsselte Zustellung per TLS möglich
  • Full-Service und volle Verfügbarkeit 365/24/7
  • Feste, kalkulierbare Kosten
  • Keine Software, keine Hardware, kein Wartungsbedarf

Übersicht

Für Unternehmen bietet der Managed-Spamfilter-Service von FSIT AG die optimale Lösung
zum Schutz vor Spam – unter technischen wie wirtschaftlichen Aspekten.

antisoam-uebersicht

Spamfilter sind häufig unzuverlässig und verursachen hohen Pflegeaufwand.

Die üblichen Software-basierten, internen Anti-Spam-Lösungen sind für Unternehmen unbequem, da mit grossem Installations- und Pflege-Aufwand verbunden, oder sogar ungeeignet, weil nicht zuverlässig genug. Denn die meisten Spam-Filterprogramme erkaufen hohe Filterraten dadurch, dass sie auch erwünschte E-Mails aussortieren, die sogenannten Falsch-Positiven.

Hier entstehen Schäden durch Nachrichten, die ihren Adressaten nicht oder nur verspätet erreichen – zusätzlich zu den Kosten durch manuelle Nacharbeit. Für Unternehmen sind deshalb vor allem Filterlösungen interessant, die vollautomatisch und ohne administrativen Aufwand höchstmögliche Erkennungsraten liefern.


Unsere Lösung für dieses Problem: Managed Antispam.

FSIT bietet einen umfassenden “Managed Service”, bei dem sämtliche E-Mails der Kunden über Server von FSIT geleitet und dort durch eine Kette von Filtern mit zum Teil sehr aufwändigen Algorithmen analysiert werden. Die E-Mails durchlaufen ein ausgeklügeltes System statischer, dynamischer und selbstlernender Filter und Regelwerke, das schädliche E-Mails oder Spam sicher blockiert. Sie bekommen nur noch jene Nachrichten, die Sie auch haben möchten – der Rest bleibt bei uns.

Antispam Features


Antispam vorherSchutzwall zwischen Internet und 
IT-Infrastruktur der Kunden

Spamfiltersoftware auf dem Arbeitsplatz-PC oder auf dem Mailserver und übliche Spamfilter-Appliances haben alle das gleiche Problem: Sie werden In-House installiert. Schädliche Mails kommen dadurch bis in das Unternehmen und belasten unnötig die Internet-Anbindung und Infrastruktur.

Zudem müssen diese Einrichtungen sorgfältig administriert werden, um den gewünschten Schutz zu bieten. Das verursacht erheblichen Aufwand. Bei nicht sachgerechter Administration kann der eigentlich beabsichtigte Schutz sogar ins Gegenteil verkehrt werden und Schaden durch Sicherheitslöcher oder verloren gegangene E-Mails entstehen.

Vorher: Angriffspunkt Mailserver – Direkter Empfang von E-Mails aus dem Internet

 

antisoam-uebersicht

Immer auf dem neuesten Stand – ohne Verzögerung

Unsere Filter werden innerhalb von 60 Sekunden auf den neuesten Stand gebracht und automatisch nachjustiert. Neue Spams werden dadurch schon zu Beginn einer Spamwelle erfasst und aussortiert.

Herkömmliche Filter bekommen neue Signaturen dagegen erst nach erheblich längerer Zeit, oft erst nach Stunden oder Tagen. Die Spamwelle hat den Filter dann längst passiert. Spammer wissen das auch – Spam-Attacken werden wohl auch deshalb immer kürzer und dafür heftiger.

Die schnelle Reaktion auf neuen Spam ist einer der Gründe für die marktführend hohen Spamerkennungsraten von FSIT.

Nachher: FSIT AG als Schutzwall im Internet – optimaler Schutz der E-Mail Infrastruktur vor Attacken



Managed E-Mail-Service ist Full-Service

Der Managed-Filter-Service durch die vorgeschalteten Server von FSIT bedeutet für den Mitarbeiter im Unternehmen grösstmögliche Bequemlichkeit und Sicherheit. Die Zustellung der erwünschten „guten Nachrichten“ erfolgt vollautomatisch – Ihre Mitarbeiter müssen sich um nichts mehr kümmern. Entscheidend dafür: Die bestmögliche Filterung und ein dynamisches Erkennungsverfahren, nach dem unerwünschte und schädliche E-Mails konsequent aussortiert werden.


Vertraulichkeit garantiert durch Transport-Verschlüsselung

Bei geschäftlichen E-Mails mit sensiblen Informationen ist Vertraulichkeit das A und O. Denn Verlust oder Manipulation können schnell wirtschaftliche oder rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. FSIT AG bietet Nutzern seines Spamfilterservices deshalb die Verschlüsselung von E-Mail per TLS (Transport Layer Security).

Durch TLS wird die gesamte E-Mail-Kommunikation zwischen FSIT AG und seinen Kunden verschlüsselt. Sofern die Mailserver der Gegenstellen im Internet diesen Service ebenfalls anbieten, kann durch TLS ausserdem der gesamte E-Mail-Transport zwischen dem Mailserver des Kunden bis zum Mailserver des Empfängers verschlüsselt stattfinden und dadurch vor Ausspähung geschützt werden.



Funktion Antispam


Antispam funktion

Umschaltung auf FSIT Antispam – Nie wieder Spam!

Wenn Sie über eine eigene Maildomäne verfügen (IhrName (at) IhreFirma.de), ändern wir in Ihrem Namen den Eintrag, der mit Hilfe des Domänennamens Ihren Mailserver findet (technisch: Änderung des MX-Ressource-Records im DNS-Server).

E-Mails werden ab sofort an den Server von FSIT übermittelt, geprüft und an Ihren ursprünglichen E-Mail-Server weitergeleitet. Sie brauchen nichts weiter zu tun.

Verarbeitung in mehreren Schritten

Die Verarbeitung Ihrer E-Mails geschieht in drei Schritten: Block, Aktive Analyse und abschliessender Viruscheck.

Block

Mittels Block-Funktion werden eindeutig als Spam klassifizierte E-Mails gar nicht erst angenommen.
Der Grossteil der eintreffenden Mails wird tatsächlich geblockt – und nicht in der Quarantäne zur Belastung für Ihre Mitarbeiter.

Aktive Analyse 

Einmal angenommene und nachträglich als Spam erkannte E-Mails werden in der Quarantäne gesammelt.
Einmal am Tag erhält jeder Benutzer eine Nachricht über neu hinzugekommene E-Mails in der Quarantäne in Form einer Liste.
Aus der Liste können Benutzer die Zustellung von E-Mails in ihr Postfach per einfachem Mausklick auslösen.

Viren

Bekannte Viren: Bereits bekannte und somit erkannte Viren werden vollständig blockiert und dem Nutzer nicht zugestellt.
Unbekannte Viren: Neue und nicht bekannte Viren werden vom Frühwarnsystem erkannt, und zwar durch die so genannte Outbreak-Erkennung.

Jetzt Angebot anfordern

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage – Fordern Sie noch heute Ihr unverbindliches Angebot, wie auch eine Teststellung an.


Sollten wir nicht das passende Produkt für Sie im Portfolio anbieten,
so bitten wir Sie, uns direkt zu kontaktieren.

Das Réseaux IP Européens Network Coordination Centre
Paysafecard
PayPal
Liberty Global
Aargauische Kantonalbank (AKB)
HP Inc.
Cisco Systems
Dell
Hewlett Packard Enterprise
cPanel
MikroTik Routers and Wireless
EMC Computer-Systemsschland GmbH
Fortinet: Network Security, Enterprise and Data-Center
American Power Conversion
Ubiquiti Networks (UBNT)
Dynamic Webmedia e.K.
Cloudflare